Start
Geschäftsstelle
gsste.png Geschäftsstelle

Jens Wiese
Wietzendorfer Str. 5
01728 Bannewitz
Tel.: 0351 / 403 567 58
Mobil: 0173 / 570 44 12
Fax: 0351 / 403 567 59
E-Mail: geschaeftsstelle @ bvsachsen.de

Sprechzeiten

Dienstag von 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 - 18:00 Uhr
Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel Autor Zugriffe
1 Achtung, ergänzte Ballzulassung für 2017/2018 Volkmar Kelling 430
2 Weihnachtsgrüße Helmar Schröter 284
3 Mitteilung der Geschäftsstelle vom 07.12.2017 Helmar Schröter 368
4 „Nachwuchstrainer/in des Jahres 2017” gesucht Michael Götz 331
5 Tag der offenen Tür am Sportgymnasium Jena 2017 Holger Wippich 365
6 Mitteilung der Geschäftsstelle vom 10.08.2017 Helmar Schröter 379
7 Der FC Langenfeld bietet zwei gebrauchte Spielfeldmatten zum Verkauf an Johannes Bilo 340
8 Mitteilung der Geschäftsstelle Helmar Schröter 528
9 Berichtsheft zur Mitgliederversammlung und die vorliegenden Anträge auf Satzungsänderungen 2017 Helmar Schröter 586
10 Aktualisierte DBV- und BLV-Anschriftenverzeichnisse 2017 Helmar Schröter 154
11 Einladung zu unserer Mitgliederversammlung 2017 Helmar Schröter 606
12 Lothar Jenke (SV Turbine Großenhain) erhielt die "Goldene Ehrennadel" des Landessportbundes Helmar Schröter 583
13 Erster Präsident des BVS feiert hohes Jubiläum! Helmar Schröter 629
14 Meinung zum Spielbetrieb ist gefragt Marcel Bachmann 870
15 Die Geschäftsstelle gibt bekannt Helmar Schröter 800
16 Aktualisierte DBV- und BLV-Anschriftenverzeichnisse 2016 Helmar Schröter 290
17 Mitteilung der Geschäftsstelle 22.06.2016 Helmar Schröter 1039
18 Infos von der Schatzmeisterin 27.06.2016 Melanie Stecker 1038
19 Scottish Open 2015 Detlef Poste 603
20 Sport verbindet - Asylbewerber zu Gast beim RBV Henry Berndt 997
 
«StartZurück123WeiterEnde»
Seite 1 von 3
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.