Start Jugendwart Südostdeutsche Meisterschaft 2015 in Großschönau
Südostdeutsche Meisterschaft 2015 in Großschönau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Adam   
Montag, den 16. März 2015 um 11:05 Uhr

Am vergangen Wochenende fanden erstmals die Südostdeutschen Meisterschaften in der AK u22 in Großschönau statt. Spitzenspieler aus Bayern, Baden-Württemberg und Sachen fanden den Weg in die schöne Oberlausitz. Kurz vor dem Turnier gab es noch viele Absagen, so dass am Ende nur 14 Herren und 13 Damen um die Meistertitel kämpften. Obwohl es für die Sachsen ein Heimturnier war, nahmen nicht alle Spitzenspieler vom BVS an diesem Turnier teil. Schade!

Begonnen wurde mit dem Mixed. Da schaffte es die Paarung Lukas Burger (BC Offenburg) / Nathalie Seidel (BV Marienberg) bis ins Halbfinale. Dieses wurde dann knapp in 2 Sätzen verloren, am Ende wurde es Platz 3. Alle anderen sächsischen Starter schieden schon vorzeitig aus.
Als nächstes folgten die Einzel. Außer Tim Kuchinke (BV Marienberg) schaffte es im Herreneinzel keiner unsere Spieler die erste Runde zu überstehen. In Runde 2 war dann auch für Tim Endstation. Das gleiche Bild zeigte sich dann auch im Dameneinzel. Es wurden alle Spiele in der ersten Runde verloren, wenn auch teilweise sehr knapp. Unsere Spieler mussten erkennen, dass die Trauben an diesem Tage sehr hoch hingen.
Dann folgten die Doppel. Im Herrendoppel schaffte es Georg Rötzer (BV Marienberg) / Alexander Schröder (TSV Dresden) bis ins Halbfinale. Diese ging leider ganz knapp verloren. Trotzdem eine sehr gute Leistung und Platz 3 war der Lohn dafür. Alle anderen sächsischen Herrendoppel verloren die erste Runde. Im Damendoppel lief es leider auch für Nathalie Seidel und Caroline Koinzer nicht optimal. Caro verletzte sich im ersten Spiel so schwer, dass sie vom Notarzt behandelt wurde und zur ärztlichen Kontrolle ins Krankenhaus begeben musste. Auf diesem Wege gute Besserung. Am Ende wurde 2x Platz 3 von Sachsenspielern erreicht. Mehr war einfach nicht drin und es spiegelt den derzeitigen Leistungstand in dieser Altersklasse wieder.
Ein besonderer Dank geht an den Ausrichter der Veranstaltung, dem TSV Großschönau. Mit vielen fleißigen Helfern wurde ein reibungsloser und zügiger Ablauf des Turnieres gewährleistet.

Frank Adam
TSV Großschönau, Abteilung Badminton-

Alle Bilder hier [ # klick ]
Die Ergebnisse hier [ # klick ]
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. März 2015 um 18:42 Uhr
 
  

Das Handbuch 2018/2019 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner

    Badminton Sommer-Special vom 29. - 30. Juni 2019 und das
    4. Sparkassen Sommer-Camp vom 03. - 07. Juli 2019 in Saarbrücken
    Ausschreibung hier [#klick]
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner


    Für jede Lebensphase das passende Angebot


    www.teileshop.de
    Banner
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.