Start Jugendwart TeilnehmerInnen 2. SRL U11
TeilnehmerInnen 2. SRL U11 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Josef Schattner   
Sonntag, den 03. Mai 2015 um 10:45 Uhr
Liebe Sportfreunde,

anbei die TeilnehmerInnen zur 2. SRL U11.
Auf Grund der geringen Beteiligung spielen wir im MD und JD in der Gruppe, im Mix Schweizer System.

MfG

Josef Schattner
Jugendwart

Meldungen

Jungendoppel

  Name 1 Name 2 Verein Setzposition
1 Colin Hartig Fabrice Schnabel SG Bräunsdorf / SG Meerane 02  
2 Dominik Grundmann Moritz Walter BV 57 Niedersedlitz / Radebeuler BV  
3 Felix Klawitter Nils Hahn SG Gittersee  
4 Konrad Rötzer Adrian Wittholz SG Gittersee / SV Demitz-Thumitz  


Mädchendoppel

  Name 1 Name 2 Verein Setzposition
1 Bibiana Petzold Anne Geißler Radebeuler BV  
2 Chantal Bensch frei SG Gittersee / ohne  
3 Friederike Estel Johanna Taubert SG Weixdorf / Radebeuler BV  
4 Pheline Krüger Joleen Pfeiffer SG Gittersee  
5 Ros Riedel Amelie Lehmann SG Gittersee / SV Demitz-Thumitz  


Mixed

  Name 1 Name 2 Verein Setzposition
1 Amelie Lehmann Adrian Wittholz SV Demitz-Thumitz 2
2 Anne Geißler Dominik Grundmann Radebeuler BV / BV 57 Niedersedlitz  
3 Bibiana Petzold Moritz Walter Radebeuler BV  
4 Chantal Bensch frei SG Gittersee / ohne  
5 Friederike Estel Colin Hartig SG Weixdorf / SG Bräunsdorf  
6 Johanna Taubert Fabrice Schnabel Radebeuler BV / SG Meerane 02  
7 Joleen Pfeiffer Konrad Rötzer SG Gittersee 1
8 Pheline Krüger Felix Klawitter SG Gittersee  
9 Ros Riedel Nils Hahn SG Gittersee  
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 05. Mai 2015 um 05:11 Uhr
 
  

Das Handbuch 2019/2020 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.