Start Lehrwart Inklusions-Fortbildung 2015
Inklusions-Fortbildung 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Herzog   
Freitag, den 25. September 2015 um 20:52 Uhr


Sehr geehrte Sportfreunde,

ich möchte auf diesem Wege auf die Fortbildung im Bereich „Inklusion im Sport“ für das Jahr 2015 aufmerksam machen und freue mich über zahlreiche Anmeldungen zu einem spannenden und lehrreichen Samstag!

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Herzog

Koordinator Inklusion
Sächsischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband
Ziele, Methoden, Inhalte: 
  • Einführung in die Begriffsdefinition, aktueller Stand der UN-BRK, aktuelle organisierte Struktur in Leipzig 
  • kennen lernen von Konzepten, Methoden und Materialien für Sportangebote mit heterogenen Gruppen
  • kennen lernen von ausgewählten Behinderungsbildern und Auswirkungen im Sport 
  • es wird vermittelt, wo weiterführende Informationen zu bekommen sind 
  • rechtliche Grundlagen zum Thema 
  • persönliche Möglichkeiten und Grenzen 
  • praktische Übungsbeispiele im Vereinssport 
  • Erfahrungsaustausch




Anmeldeboden zur Inklusions-Weiterbildung



Mit sportlichen Grüßen

Frank Dietel
Lehrwart
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 26. September 2015 um 19:17 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner

    www.teileshop.de
    Banner
    Banner
    Banner
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.