Start Pressewart Überregionaler Punktspieltag - BVS 26.09.2015
Überregionaler Punktspieltag - BVS 26.09.2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Helbig   
Dienstag, den 29. September 2015 um 11:50 Uhr

Am 26.09.2015 wurde in allen überregionalen Klassen des BVS (Regionalliga Süd Ost, Sachsenliga und Sachsenklasse) Punktspiele ausgetragen. In der Sachsenklasse war es sogar ein Doppelpunktspieltag, somit auch eine erste Standortbestimmung für die Mannschaften und Spieler.

Regionalliga SüdOst Ost:

Am 1. Punktspieltag kam es zum sächsischen Duell: HSG DHfK Leipzig gegen SG Gittersee. Tom Wendt, der Spitzenspieler der SG Gittersee war nicht mit am Start und dennoch wurde das Spiel nur knapp mit 5:3 von der HSG DHfK gewonnen. Die anderen beiden Begegnungen ohne sächsische Beteiligung endeten ebenfalls jeweils knapp mit 5:3. Für Spannung in dieser Staffel ist gesorgt. Der TSV Dresden hatte auf Grund des Rückzuges von Robur Zittau spielfrei.


HSG DHfK Leipzig
Ergebnisse hier [ #klick

Sachsenliga:

Im Spitzenspiel des 1. Punktspieltages besiegt der BV Zwenkau zu Hause den BSV Markranstädt mit 6:2, das 1. Herreneinzel musste kampflos wegen Verletzung von Rene Hübner abgegeben werden (Rene, gute Besserung). Noch besser, also mit 8:0, gewinnt der BV Marienberg gegen TSV Niederwürschnitz, aber auch das 7:1 von TSV Röhrsdorf gegen den Radebeuler BV kann sich sehen lassen. Und das 4:4 von TSV Dresden 2 gegen Robur Zittau 1 ist aller Ehren wert, denn bei Robur Zittau waren mit Stefan und Laura Adam sowie „Oldi“ Holger Wippich doch namhafte Spieler im Einsatz.

Ergebnisse hier [ #klick ]

Sachsenklasse:

Der Favorit der Sachsenklasse Tauchaer SV gewinnt auch Dank von 3 Kamann-SpielerInnen beide Auswärtsspiele und führt mit 6:0 Punkten die Tabelle an. Der ATSV Freiberg und BV Niedersedlitz gewinnen ihre beiden Heimspiele und setzen sich im oberen Teil der Tabelle fest. TSV Dresden 3 ist auswärts mit einem Sieg und unentschieden ebenfalls Gewinner des Doppelspieltages. Die HSG DHfK 2 und TSV Markkleeberg trennen sich 4:4 und befinden sich auch somit im Mittelfeld.

Ergebnisse hier [ #klick

BVS – Presse / Öffentlichkeit
Peter Helbig
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 29. September 2015 um 19:24 Uhr
 
  

60. SILBERNE FEDERBÄLLE in Dresden am 02./03. September 2017



Der Terminplan ist online



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.