Start Lehrwart Grundlehrgang (sportartübergreifend) vom 20.-22.11.2015 in Werdau
Grundlehrgang (sportartübergreifend) vom 20.-22.11.2015 in Werdau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Dietel   
Dienstag, den 29. Dezember 2015 um 12:15 Uhr

alle Bilder [#klick]
Parallel zum Nachwuchsleistungssportworkshop hatten sich 9 Badmintonbegeisterte am Freitag an der Sportschule Werdau eingefunden, um die Grundlagen für eine weitere sportartspezifische Ausbildung zu legen.
Es wurden u. a. Grundlagen der Lehrbefähigung, biologisch-medizinische, trainingsmethodische, sowie Grundwissen zur Vereinspraxis vermittelt.
Es gab auch einen praktischen Teil, der Kleine Spiele, Erwärmung, Beweglichkeit, Koordination und Kraft beinhaltete.
Am Sonntag, nach intensiven Lerneinheiten gab es dann noch zur Überprüfung ein Quiz des Wissens, welches alle Teilnehmer gut überstanden.

Frank Dietel
(Lehrwart)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. Januar 2016 um 20:27 Uhr
 
  

Der Terminplan ist online



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –

    14 Tage Terminvorschau

    Keine Termine
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.