Start Pressewart Jetzt für einen Freiwilligendienst im Sport bewerben
Jetzt für einen Freiwilligendienst im Sport bewerben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Helbig   
Donnerstag, den 04. Februar 2016 um 10:37 Uhr

Medieninformation 03.02.2016

Sportjugend Sachsen offeriert Angebote für unter 27-Jährige

Die Sportjugend Sachsen, Jugendorganisation des Landessportbundes Sachsen, nimmt ab sofort wieder Bewerbungen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport mit Beginn zum 1. September 2016 entgegen.

Unter 27-Jährige haben dann wieder vielfältige Möglichkeiten, sich für ein Jahr in einem Verein oder Verband zu engagieren und unter Anleitung Tätigkeiten im Kinder- und Jugendsport kennen zu lernen. So können wertvolle Erfahrungen beispielsweise als Übungsleiter von Kinder- und Jugendtrainingsgruppen oder Schul-AG´s, bei der Organisation von Wettkämpfen und Vereinsveranstaltungen wie auch bei der Planung und Durchführung von Projekten gesammelt werden.

Eine ständig aktualisierte Übersicht aller angebotenen Plätze mit den genauen Aufgabengebieten ist unter www.sportjugend-sachsen.de einsehbar. Bewerben können sich alle interessierten Jugendlichen zwischen 16 und 26 Jahren mit erfüllter Vollzeitschulpflicht. Geboten wird ein Einblick in das Berufsfeld Sport, wertvolle neue Erfahrungen und abwechslungsreiche Seminare, bei denen neben der Qualifizierung zum Übungs- und Jugendleiter auch der Austausch mit anderen Freiwilligen nicht zu kurz kommt. Es werden ein monatliches Taschengeld von 300 Euro und 26 Tage Urlaub gewährt und es besteht Anspruch auf Kindergeld.

Bis zum 30. April 2016 sammelt die Sportjugend alle eingehenden Bewerbungen für eine zentrale Weiterleitung. Bewerbungen sind aber auch danach noch möglich. Fragen zu FSJ und BFD beantwortet Dorothée Dauß (0341-21631-71, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ).

Ihr Ansprechpartner:

Jochen A. Meyer
Landessportbund Sachsen
Goyastraße 2d
04105 Leipzig
www.sport-fuer-sachsen.de

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Telefon +49 341 21631-14
Telefax +49 341 21631-85
Mobil +49 151 46723872
Landesportbund Sachsen - Hier ist Sport zu Hause.

Sie bekommen diese Medieninformation des Landessportbundes Sachsen, weil Sie im Medien-Verteiler eingetragen sind. Bei Änderungen bitten wir um eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. Februar 2016 um 10:25 Uhr
 
  

8. Sächsische Mannschaftsmeisterschaft der AK o40, o50 und o60



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.