Start Pressewart 2. Hürde war zu hoch – 2. Play-off-Runde in der Regionalliga
2. Hürde war zu hoch – 2. Play-off-Runde in der Regionalliga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Wiese   
Montag, den 21. März 2016 um 23:55 Uhr

Ergebnisse hier [#klick
Nachdem der TSV Dresden das Hinspiel der 2. Play-Off mit einem 4:4 gegen den TV 1884 Marktheidenfeld 1 noch offen hielt, war die Hoffnung auf eine weitere Überraschung geboren. In den knapp verlorenen 1. Herrendoppel und dem 3. Herreneinzel sollte beim Rückspiel vielleicht sogar noch etwas möglich sein. Leider zeigte hier der Favorit seine Klasse und gewann mit 6:2

Wir danken dem TSV Dresden für schöne Spiele bei den Play-Off Begegnungen.


Ergebnis Hinspiel 4:4 Rückspiel 2:6
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. März 2016 um 22:58 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.