Start Pressewart Mitgliederversammlung Saison 2015/2016 des BVS in Markkleeberg (JHV)
Mitgliederversammlung Saison 2015/2016 des BVS in Markkleeberg (JHV) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Helbig   
Dienstag, den 26. April 2016 um 11:53 Uhr

Am 23.04.2016 fand die Mitgliederversammlung des BVS in Markkleeberg Hildebrand-Gymnasium statt. In der Sporthalle des Gymnasiums fanden zeitgleich die Relegationsspiele zur Regionalliga mit 2 sächsischen und der TSV Ansbach statt. Beide Mannschaften: BV Marienberg und SG Gittersee haben die Relegation erfolgreich absolviert. Gratulation!

Unser Präsident Michael Götz eröffnete die Versammlung und wurde als Versammlungsleiter und Geschäftsführer Helmar Schröter als Protokollant gewählt.

Wichtige Punkte bei der JHV waren:
  1. Vorstellung des neuen Satzungsentwurfs mit Diskussion und Bestätigung der neuen Satzung 
  2. Vorstellung von Shuttle Time von Andreas Benz (www.shuttletime.de) 
  3. Ehrungen: Nachträglich zum 25. Jubiläum des BVS wurden die Gründungsmitglieder Helmar Schröter (Geschäftsführer) und in Abwesenheit (Krankheit) der noch amtierende Schatzmeister Hans-Jürgen Engel mit der Plakette des DBV geehrt, die Ehrung nahm der Vizepräsident des DBV Gerd Pigola vor.
    Vom BVS wurden mit Ehrennadel in Bronze: Steffen Reuter (RVC) und Martin Koch (RVD) geehrt.
    Weiterhin wurden die ersten 3 Plätze der Sachsenliga und der Sachsenklasse geehrt.
  4. Dringlichkeitsanträge: 
    1. Wahl eines neuen Schatzmeisters Hans-Jürgen Engel muss sein Amt als Schatzmeister und Vizepräsident des BVS aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Hier an dieser Stelle nochmals der Dank ans Hans-Jürgen für seine sehr gute 25-jährige Arbeit im BVS. Wir wünschen Hans-Jürgen gute Besserung. Für das Amt des Schatzmeisters gab es 10 Bewerbungen. Der BVS-Vorstand hat nach eingehender Prüfung Melanie Stecker (TSV Markkleeberg) für das Amt empfohlen. Dieser Empfehlung wurde bei der Wahl zur Schatzmeisterin auch zugestimmt.
      Herzlich Willkommen im Team BVS: Melanie Stecker



    2. Abwahl der Breitensportverantwortlichen Lothar Kreutziger:
      - aus gesundheitlichen / organisatorischen Gründen –
      Diese Abwahl wurde von der Mitgliederversammlung ebenfalls bestätigt.
      Lothar wir danken Dir für deine 3-jährige Arbeit als Breitensportverantwortlicher.  
  5. Auswertung Fotowettbewerb (die eingesandten Fotos waren diesmal eindeutig auf unserem Nachwuchs fokussiert) 
    • Der 1. Platz beim Fotowettbewerb ging an Max Mannstein vom BC Stollberg-Niederdorf 
    • Der 2. Platz an die Bilderserie von Steffen Reuther (Kinder- Jugendturniere) 
    • Der 3. Platz an Bildserie von Anne Matthes vom TSV Niederwürschnitz (Kinder- Jugendturniere) Dank an die fleißigen Fotografen, die Fotos werden in unseren Publikationen zu sehen sein.  
  6. Die Rahmenbedingungen für die neue Saison 2016/2017 wurden vorgestellt.
Nach 2 ½ Stunde wurde die Mitgliederversammlung mit dem Schlusswort des Präsidenten Michael Götz beendet mit dem Hinweis: 

In der Sporthalle des Gymnasiums finden die Relegationsspiele zur Regionalliga statt; 
2 sächsische Vereine sind am Start: BV Marienberg / SG Gittersee (im Anhang das Protokoll)

BVS – Presse / Öffentlichkeit
Peter Helbig

Protokoll



PDF DOWNLOAD [ # klick ]

Word DOWNLOAD [ # klick ]
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Mai 2016 um 04:57 Uhr
 
  

Das Handbuch 2016/2017 ist online


Der Terminplan 2016/2017 ist online


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.