Start Pressewart 13. „Rainer-Loschke-Gedenkturnier“ am 12.06.16
13. „Rainer-Loschke-Gedenkturnier“ am 12.06.16 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Geißler   
Montag, den 13. Juni 2016 um 20:49 Uhr

Turnierleiter
M. Weckener
(Offene Meisterschaften des Regionalverbandes Leipzig der Altersklasse O35 im Handicap-System)

Beim von der HSG DHfK in Leipzig-Lößnitz ausgerichteten und gut besuchten Gedenkturnier der Altersklassen für Rainer Loschke holte sich Leonore Blütgen-Walter (TSV Langgöns) den Pokal nach 3 Siegen hintereinander endgültig. In allen anderen Disziplinen gab es neue Pokalgewinner. Mit Susi Spiegel, Gabriele Berge und Fritz Popp konnten 3 frisch gekürte Deutsche Meister begrüßt werden.

Die Ergebnisse im Überblick

A-Turnier (ab O35):
Mixed: 
  1.  Sven Weise/Marlies Kiefer (BSV Markranstädt) 
  2. Jens Schmidt/Annett Scherbel (Union Heyrothsberge/SV GW Piesteritz) 
  3. Felix Oehmig/Astrid Binnemann (BSV Markranstädt/DHfK)
  4. Matthias Kiefer/Carolin Metzner (BSV Markranstädt)
HE: 
  1. Steffen Geißler (DHfK) 
  2. André Straub (TSG Dossenheim) 
  3. Mario Frühauf (DHfK)
  4. René Büttner (HSG TH Leipzig) 
DE: 
  1. Leonore Blütgen-Walter (TSV Langgöns)
  2. Manuela Ritter (1. Erfurter BV)
  3. Petra Fricke (TV Gut Heil Herbst)
HD: 
  1. Felix Oehmig/Sven Weise
  2. Jan und Jens Schmidt (Union Heyrothsberge)
  3. Steffen Geißler/André Staub
  4. Heinz Richter/Martin Müller (DHfK/WBG Med. Borna)
DD: 
  1. Elke Gebhardt/Ulla Walther (FC Erzgebirge Aue)
  2. Petra Fricke/Annett Scherbel
  3. Astrid Binnemann/Manuela Ritter
  4. Leonore Blütgen-Walter/Susi Spiegel (Hoyreuthsberge)
B-Turnier (ab O50): 
HD: 
  1. Manfred Blauhut/Uwe Patzke (DHfK/Leipziger SV Südwest)
  2. Pierre Bosolum/Rene Büttner (TH Leipzig)
  3. Michael Weckener/ Jens Wiese (DHfK/Zaukerode)
  4. Ronald Ritter/Uwe Jentsch (Erfurt/WSG Probstheida)
HE: 
  1. Manfred Blauhut
  2. Uwe Jentsch
  3. Ronald Ritter
  4. Jens Wiese
C-Turnier (Hobby/ab O65): 
Mixed: 
  1. Fritz Popp/Ulla Walther (DHfK/Aue)
  2. Hellmut Göhrig/Susi Spiegel (DHfK/Hoyreuthsberge
HE: 
  1. Hellmut Röhrig
  2. Andre Fewgas (Borna)
  3. Tim Thevissen
  4. Julian Wiegmann (beide DHfK)
HD: 
  1. Fritz Popp/Matthias Kiefer
  2. Ronald Leykum/René Rühl (Leipziger SV Südwest)
  3. Andre Fewgas/Hellmut Röhrig
  4. Tim Thivissen/Julian Weidmann 
Frank Geissler
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Juni 2016 um 04:50 Uhr
 
  

Der Terminplan ist online



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.