Start Pressewart TTD u13 Sommerlehrgang in Mülheim an der Ruhr
TTD u13 Sommerlehrgang in Mülheim an der Ruhr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Nicole Bartsch   
Dienstag, den 21. Juni 2016 um 11:36 Uhr
Am Wochenende fand in Mülheim der TTD u13 Sommerlehrgang statt. Mit dabei Ros Riedel (SG Gittersee) und ihre Heimtrainerin Nicole Bartsch. Es wurde an verschiedenen Techniken wie Töten am Netz, Abwehr, Lösungen aus dem Hinterfeld, Lösungen am Netz usw. gearbeitet.

Natürlich kamen auch Spielformen und Anwendungstraining nicht zu kurz. Es war zu sehen, was die besten 2004er und 2005er in Deutschland so können und dass wir mehr Trainingsumfänge brauchen, um den Anschluss an die Besten NRWler und Hamburger zu halten.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juni 2016 um 20:10 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.