Start Parabadminton European Para-Badminton Championships 2016
European Para-Badminton Championships 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Wiese   
Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 11:00 Uhr


Vom 25. bis 30. Oktober 2016 finden in der Sporthal de Haamen, de Haamen 1, Gemeinde Beek (Provinz Limburg, NED) die 10. Parabadminton-Europameisterschaft 2016 statt. Unter den 14 deutschen Teilnehmern wurde auch ein Sachse (Frank Dietel) vom DBV nominiert.
Es wird in den Klassen: Rollstuhl WH1 und WH2 / Stehend SL3 SL4 SU5 / Kleinwüchsige SS6 gestartet.
Es haben insgesamt 151 BadmintonspielerInnen gemeldet, die in 22 Konkurrenzen ihre Sieger und Platzierten ausspielen werden.

Die Nominierung von Frank durch den DBS (Deutsche Behindertensportverband - National Paralympic Committee Germany) wurde nach strengen Kriterien durchgeführt, so das die Teilnahme schon ein erster Erfolg ist. Nun wünschen wir ihm ein erfolgreiches Turnier.

Zu den Ergebnissen geht es hier [ #klick ]

Jens Wiese
Webmaster BVS
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 um 04:49 Uhr
 
  

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Der Terminplan ist online



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.