Start Geschäftsstelle Meinung zum Spielbetrieb ist gefragt
Meinung zum Spielbetrieb ist gefragt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marcel Bachmann   
Donnerstag, den 24. November 2016 um 21:11 Uhr

Liebe Spieler, liebe BVS-Mitglieder,

habt ihr Ideen oder Verbesserungsvorschläge zum Spielbetrieb im BVS? Dann lest kurz, worum es genau geht und sendet mir euer Feedback!

Als einer der Spielervertreter bin ich im regelmäßigen Austausch mit den Verantwortlichen des BVS und wir suchen kontinuierlich nach Verbesserungsmöglichkeiten im Spielbetrieb innerhalb unseres Landesverbandes. Dies beinhaltet nicht nur organisatorische Themen bzgl. der Sachsenranglisten der Aktiven, sondern auch die Einbindung der Regionalverbände oder die Schnittstellen in den Nachwuchsbereich. Erste Ergebnisse wurden bereits -mehr oder weniger spürbar- umgesetzt, aber ich sehe noch immer viele Potenziale, um die Turniere für alle Parteien, also Spieler, Betreuer, Vereine, Ausrichter, Sponsoren und Veranstalter attraktiver zu machen und die sportlichen Strukturen weiter zu entwickeln.


Im Rahmen der SEM der Aktiven wollen wir eine Entscheidungsgrundlage ausarbeiten, inwieweit Änderungen an der Spielordnung des BVS ab der Saison 17/18 vorgenommen werden sollen. Über diese wird in der Sportausschusssitzung im kommenden Frühjahr abgestimmt.

Es wäre sehr schön, wenn ich nicht nur mit meinen Gedanken in diese Diskussion gehe, sondern mit euren. Bitte fühlt euch völlig frei auf der Suche nach neuen Wegen, strukturellen Änderungen oder kleinen Verbesserungen. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Ihr findet, es sollte keine Regionalranglisten mehr geben oder mehr Preisgelder, die Turniere gehen zu früh los oder Sachsenranglisten sollten nur noch im April stattfinden. Dann lasst es mich wissen, am besten mit einer kurzen Erklärung, was ihr an eurem Vorschlag besser findet, als an dem jetzigen System. Natürlich könnt ihr auch gerne mitteilen, was ihr schon jetzt gut findet und was unbedingt beibehalten werden sollte.

In jedem Fall sollte euer Feedback an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. (das bin ich) und bis zum 2. Dezember 2016 (das ist nächste Woche Freitag) versandt werden.

Vielen Dank!

Euer Spielervertreter
Marcel
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. Dezember 2016 um 06:10 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.