Start Pressewart TTD-u13-Lehrgang
TTD-u13-Lehrgang PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Johannes Scheinpflug   
Dienstag, den 14. Februar 2017 um 12:48 Uhr


 Am Wochenende vom 3. bis zum 5. Februar fand der letzte Lehrgang des Talentteam Deutschlands (TTD) der Altersklasse u13 unter der Leitung des Bundestrainers für Talententwicklung Dirk Nötzel in Mülheim an der Ruhr statt.
Die einzige sächsische Teilnehmerin war Ros Riedel von der SG Gittersee. Im Fokus lagen Techniktraining, die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Athleten sowie der Weg zum Leistungssport. In wenigen Wochen steht die Sichtung für das neue TTD u13 an.

Johannes Scheinpflug

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Februar 2017 um 21:31 Uhr
 
  

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Der Terminplan ist online



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.