Start Jugendwart Ausschreibung zur Bewerbung als Turnierausrichter 2017/2018
Ausschreibung zur Bewerbung als Turnierausrichter 2017/2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Reuther   
Samstag, den 08. Juli 2017 um 15:36 Uhr

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

am 11.06.2017 wurde von Josef Schattner noch die beigefügte Ausschreibung zur Bewerbung als Turnierausrichter verschickt.

Leider enthielt diese keinen Meldeschluss. Vielleicht auch deshalb sind bisher noch nicht viele Bewerbungen eingegangen.

Bitte prüft nochmals kurzfristig, wer hier das eine oder andere Turnier übernehmen kann.

Sollte Euch von den Turnieren eines in der Erstfrist interessieren, welches aber nicht für Euren RV vorgesehen ist, teil mir das bitte ebenfalls gleich mit. Ich würde hier gern zeitnah noch die Ausschreibungen zumindest für die 5. SRL kurz nach den Ferien erstellen.

Wer schon gemeldet hat, braucht nichts zu unternehmen. Die Daten liegen mir vor.

Als spätesten Rückmeldetermin habe ich den 14.07.2017 vorgesehen, da das Thema ja schon eine Weile bekannt ist.

Mittlerweile verfüge ich über einige Erfahrung auch im Bereich der Süd-Ost und DBV-Ranglisten, da ich hier regelmäßig Spieler betreut habe und auch weiter betreuen werde.

Mit sportlichen Grüßen

Steffen Reuther
Jugendwart BV Sachsen



Ausschreibung Turniere 2017-2018

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Juli 2017 um 20:01 Uhr
 
  

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Der Terminplan ist online



Das Berichtsheft 2017 und die Satzungsänderungen sind online



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.