Start Pressewart Punktspiel-Start am 09.09.2017 in der Sachsenliga (SL) und Sachsenklasse( SK)
Punktspiel-Start am 09.09.2017 in der Sachsenliga (SL) und Sachsenklasse( SK) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Helbig   
Sonntag, den 10. September 2017 um 20:30 Uhr


Am 09.09.2017 war Saisonauftakt in der SL und SK.

Es fanden nur jeweils 3 Begegnungen in beiden Staffeln statt:

Sachsenliga:

Am letzten Saison-Wochenende 2016/2017 war die Partie BV Zwenkau vs. Tauchaer SV der Auslöser eines Streitfalles zwischen dem Tauchaer SV und letztlich dem BVS. Dieser Streitfall landete beim DBV und vom DBV wurde ein Vergleich angeboten, diesen Vergleich nahmen auch beide Seiten an, eine gute Entscheidung für ALLE, denn somit konnte auch die Saison 2017/2018 vom BVS in SL und SK definitiv geplant werden.

Und so kam es gleich zur 1. Begegnung BV Zwenkau gegen Tauchser SV. Und die sportlichen Kapazitäten auf Seiten der Tauchaer waren so groß, dass Zwenkau wenig dagegen zu setzen hatte, zumal Zwenkau auch in dieser Saison leider nicht in Bestbesetzung antreten kann. Mit 7:1 ein verdienter Sieg des Tauchaer SV auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleitung, den Ehrenpunkt für Zwenkau holte das 1. HD Renè Hübner/Carsten Teschner gegen die Kamann-Brüder.

Der BSV Markranstädt trat auswärts beim TSV Markkleeberg an und gewann ebenfalls relativ klar mit 6:2. An den beiden Punkten für Markkleeberg war Bettina Hecking im Damendoppel mit Carolin Miosga und im Mixed mit Mathias Tischer beteiligt.



Auch der BV Marienberg musste auswärts bei der SG Meerane antreten und gewann ebenfalls klar mit 6:2. Die beiden Punkte für Meerane steuerte Eric Edelbauer im HE und im 2. HD mit Lutz Stegert bei. Die 4. Partie Robur Zittau vs. TSV Dresden 2 wurde auf den 16.11.2017 verlegt.
Ergebnisse:
https://www.turnier.de/sport/draw.aspx?id=92E03003-BFA6-4AAB-B7BD-673989870E19&draw=1

Sachsenklasse:

Die HSG DHfK Leipzig 2 kam auswärts beim TSV Blau Weiß Rörsdorf zu einem klaren 8:0 Kantersieg. Die HSG DHfK 2 hat eine sehr gute. Mannschaft zusammen gestellt, es wird schwer sein dieser Mannschaft Paroli zu bieten.

Der Radebeuler BV bezwang SG Einheit Meissen mit 5:3, wobei seitens von Radebeul alle 3 HE und das 1 HD gewonnen worden.



Das Spiel TSV Niederwürschnitz vs. BC Stollberg /Niederdorf endete leistungsgerecht 4:4. Die beiden Spieler: Florian Ihm (Niederwürschnitz) und Mathias Schubert (Stollberg) konnten jeweils 2 Siege für ihre Mannschaften beisteuern.

ATSV Freiberg gegen TSV Dresden 3 wird am 07.10.2017 nachgeholt.

Ergebnisse:


BVS – Presse / Öffentlichkeit
Peter Helbig
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. September 2017 um 04:58 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.