Start Jugendwart 2. Süd-Ost-Deutsches Ranglistenturnier am 30.09./01.10.2017 in Freiberg und Brand-Erbisdorf
2. Süd-Ost-Deutsches Ranglistenturnier am 30.09./01.10.2017 in Freiberg und Brand-Erbisdorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Reuther   
Mittwoch, den 13. September 2017 um 09:33 Uhr
Nach 2011 richtet der ATSV Freiberg in diesem Jahr zusammen mit dem SSB 91 Brand-Erbisdorf zum wiederholten Male ein Süd-Ost-Deutsches Ranglistenturnier im Nachwuchs aus. Gespielt wird dabei in den Altersklassen U13, U15, U17 und U19.

Gespielt wird am Samstag (30.09.2017) in der Bergstadthalle in Brand-Erbisdorf und in der Heubner-Sporthalle in Freiberg.
Die Spiele am Sonntag (01.10.2017) finden dann nur noch in der Heubner-Sporthalle in Freiberg statt. Beginn an beiden Tagen ist 09:00 Uhr.

Unterstützt werden die Vereine dabei von der Firma Siam Sports aus Heilsbronn. Diese vertritt die Marke YangYang und ist mit einem Servicestand vor Ort vertreten. Auch werden die Preise für die Sieger und Platzierten zum Teil von Siam Sports gestellt.



Der BVS hat in diesem Jahr auch wieder einige hoffnungsvolle Talente bei unserem „Heimspiel“ am Start.
Sie alle haben fleißig trainiert, sich über die Sachsenranglisten für dieses Turnier qualifiziert und wollen nun ihr Bestes geben und sich mit den Spielerinnen und Spielern aus Bayern und Baden-Württemberg messen.

Vielleicht gelingt ja dem einen oder anderen auch der Sprung zu den deutschen Ranglistenturnieren.

Wer also gutes Nachwuchsbadminton in Sachsen einmal live erleben will, der sollte den Weg nicht scheuen und mal in einer der Hallen vorbeischauen. Der Eintritt ist frei.

Die aktuellen Informationen rund um das Turnier gibt es hier.

MfG

Steffen Reuther
Jugendwart BV Sachsen
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. September 2017 um 20:02 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner

    www.teileshop.de
    Banner
    Banner
    Banner
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.