Start Lehrwart Prüfung Trainer-C-Breitensport 2017( theoret. + prakt.)
Prüfung Trainer-C-Breitensport 2017( theoret. + prakt.) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Dietel   
Montag, den 13. November 2017 um 19:01 Uhr

Anmeldung hier [#klick ]
    Ort
      Sportschule Werdau
      An der Sportschule 1
      08412 Werdau

    Zeit: 
      26.11.2017 9:00 Uhr Beginn der schriftl. Prüfung und Ende ist abhängig von der Teilnehmerzahl ( ca. 16.00 Uhr)
  • Prüfungsgebühr: für Mitglieder des BVS: 35,00 € bei Meldung bis 26.10.2017 40,00 € bei Meldung danach. für Nichtmitglieder des BVS das Doppelte.
      Die Prüfungsgebühr wird nach Anmeldung per Rechnung durch den BVS erhoben und ist nach Rechnungseingang zu entrichten.
  • Prüfvoraussetzung: Teilnahme an allen Ausbildungen und Abgabe des Protokolls eines WE (incl. der Korrektur) und aller Hausaufgaben/Berichte. 
  • Meldung: bis spätestens 26.10.2017 per e-Mail mit Angabe des Namens und Vereins an den Lehrwart [#klick ]
  • Verpflegung: Mittagessen 
  • Hinweis: Die Prüfung kann nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Teilnehmern durchgeführt werden. Wer seine Lizenz sehr schnell haben möchte und alle Voraussetzungen dazu erfüllt hat, sollte bitte ein aktuelles Passbild mitbringen. 

Mit sportlichen Grüßen

Frank Dietel

Lehrwart
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. November 2017 um 22:03 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner

    www.teileshop.de
    Banner
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.