Start Jugendwart SEM U15 am 28.10.17 in Marienberg
SEM U15 am 28.10.17 in Marienberg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roy Rötzer   
Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 11:39 Uhr


Alle Bilder hier [ # klick ]

Ergebnisse [ # klick ]

Am Samstag fand sich die sächsische Spitze des U15er Jahrganges in Marienberg ein, um ihre Meister zu küren.

Zu Beginn der Veranstaltungen wurden Lilly Klügel (Niederwürschnitz/Bräunsdorf) und Jonas Lorenz (Stollberg) als Geamtsieger der Ranglistenserie geehrt - Glückwunsch !

Es sollte für alle Beteiligten ein langer Tag werden, denn das Niveau war sehr hoch und oft auch ausgeglichen. Die 15 3-Satzspiele und viele weitere knappe Satzentscheidungen sind Beleg dafür.

Im Mix konnten sich die beiden Einzelranglistensieger Klügel/Lorenz in einem hochklassigen und spannenden Finale mit 21-19 im 3.Satz gegen Helene Sempert und Rick Riedel (TSV Dresden/Gittersee) durchsetzen. Dieser knappe Ausgang war doch unerwartet - Glückwunsch also auch an die unterlegenen Finalisten für die starke Leistung !

Glückwunsch auch an die U13er Nils Hahn (JG2006 !)/Ros Riedel sowie Felix Klawitter/Pheline Krüger (alle Gittersee) für ihre 3. Plätze.

Im Jungeneinzel kam es zum Finale der beiden Topgesetzten. Allerdings hatten beide auf dem Weg dahin einige Steine aus dem Weg zu räumen. So hatte Jonas Lorenz im VF gegen Rick Riedel einige Mühe so wie auch Aaron Hagist (Radebeul) auch gegen Nils Hahn (Gittersee) sowie Jaron Rittmeister (Freiberg). das Finale war dann eine klare Sache für den Favoriten Jonas Lorenz, der eine reife Leistung zeigte. Bei den Mädchen hatten sich die "etablierten" U15er der starken U13er Gilde aus Gittersee zu erwehren, was nur teilweise gelang. So verlor Laura Bode (Sohland) im VF gegen Pheline Krüger sowie Helene Sempert gegen Amelie Lehmann im HF. Das gleiche Schicksal sollte auch Nr.1 Lilly Klügel im Finale ereilen. Amelie hat sich durch die Vorbereitung auf die Sportschule und die ersten Monate in Jena stark verbessert und konnte nach dem Titel in U13 auch die U15 für sich entscheiden.

Die Doppel lagen wie üblich am Ende des Turnieres. Erneut sahen wir viele knappe, teilweise dramatische Entscheidungen, was auch die relative Ausgeglichenheit in der breiten Spitze zeigt.

Selbst in den ersten Runden konnten die "Underdogs" oft lange mit den Favoriten mithalten.

Zu Sachsenmeistern konnten sich am Ende jeweils die Nr.2 der Setzliste küren. Bei den Mädchen setzten sich mit Ros Riedel u. Amelie Lehmann gegen Lilly Klügel u. Emily Goltzsche (Radebeul) wieder U13er durch, wärend sich bei den Jungs mit Jaron Ritttmeister und Max Mannstein (Stollberg) die Jahrgangsjüngeren den Sieg im Finale gegen Rick Riedel und Jonathan Hülsmann (Radebeul) sichern konnten.

Um 17.45 Uhr konnten dann alle nach der Siegerehrung die Heimfahrt antreten. Danke an die Turnierleitung und das Cateringteam, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Roy Rötzer
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Oktober 2017 um 11:58 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner
    Banner

    www.teileshop.de
    Banner
    Banner
    Banner
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.