Start Pressewart SEM Aktive 2017 am 02./03.12.2017 in Stollberg und BVS Präsidiumssitzung am 02.12.2017
SEM Aktive 2017 am 02./03.12.2017 in Stollberg und BVS Präsidiumssitzung am 02.12.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Helbig   
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 13:56 Uhr
Am Wochenende zum 1. Advent fanden wie schon in vergangenen Jahren die SEM der Aktiven in Stollberg statt. Der BC Stollberg-Niederdorf war wieder Ausrichter und die Firma als Sponsor der SEM. Beiden dafür ein großes Dankeschön.

Zur Eröffnung der SEM (Foto) wurden auch wieder die besten sächsischen Spieler und Mannschaften der Saison 2016/2017 geehrt.
Beste Spielerin der vergangenen Saison Laura Adam (SG Robur Zittau) und Pit Hofmann (TSV Niederwürschnitz).

Pit Hofmann und Laura Adam

Als beste Mannschaften der Saison 2016/2017 wurden prämiert / ausgezeichnet:

  1. Platz TSV Dresden 
  2. Platz Tauchaer SV 
  3. Platz SG Robur Zittau 


Nach der Eröffnung der SEM tagte ab 10 Uhr das BVS-Präsidium im Stollberger Bahnhofsrestaurant.

Wichtige Punkte aus der Präsidiumssitzung (Protokoll folgt noch) waren:

Zum 01.01.2018 wird die BVS-Geschäftsstelle hauptamtlich geführt, die Ausschreibung für das Amt des Leiters der Geschäftsstelle erfolgte Mitte des Jahres 2017 auf unserer Homepage. Jens Wiese wird ab 01.01.2018 Leiter der Geschäftsstelle des BVS: (Der Präsident des BVS Michael Götz und Jens Wiese unterschrieben den Vertrag am 02.12.2017 in Stollberg)  



Die Geschäftsstelle ist ab 2018 telefonisch erreichbar: 
Dienstag / Donnerstag von 14 – 18 Uhr 
Telefon: 0351-40356758 
Fax:       0351-40356759  
Mail-Adr.:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.  
Anschrift: 
Wietzendorfer Str. 5 
01728 Bannewitz 

Ein anderer wichtiger Punkt der Präsidiumssitzung ist unsere Mitgliederversammlung am 21.04.2018. Zu dieser Mitgliederversammlung steht auch die Wahl der Funktionäre des BVS an, unser Präsident Michael Götz hat in einen Artikel die vakanten Posten im BVs aufgelistet. Hier nochmals der Aufruf an alle Badmintonfreunde in Sachsen sich aktiv in die Organisation des BVS einzubringen. 

Nach Beendigung der BVS-Sitzung bin ich nachmittags noch in die Sporthalle gegangen und konnte mir die Halbfinals der Einzel und das Dameneinzel Finale ansehen.

Mich hat vor allem Anja Hübner (TSV Dresden) im Halbfinale gegen Paula Elisabeth Nitschke (SG Bräunsdorf) und dann im Finale gegen Laura Adam (HSG DHfK Leipzig) beeindruckt. Eine würdige Sachsenmeisterin – Gratulation.


Die beiden Herren-Halbfinals mit den Brüdern Kamann (Tauchaer SV) waren ebenfalls sehr spannend. War Pit Hofmann (HSG DHfK Leipzig) gegen Nils-Kristian Kamann favorisiert, so musste Pit im 2. Satz ganz schön kämpfen. Im 2. Halbfinale standen sich Michael Prinz (TSV Dresden) und Sven-Matti Kamann gegenüber und Michael Prinz kämpfte und spielte vorbildlich und gewann, wenn auch sehr knapp zweimal 21:19. Gratulation zum Vize-SEM. Foto (das Finale gewann Pit Hofmann mit 21:19 und 21:11) Pit Hofmann (HSG DHfK Leipzig) – Glückwunsch zum Titel.

   
links Michael Prinz rechts Pit Hofman


Alle Ergebnisse:
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=AC56662E-05D5-47A3-AE89-7077A5EEC0E4

BVS – Presse / Öffentlichkeit
Peter Helbig

Sieger und Plazierte
HE: 
  1. Pit Hofmann (HSG DHfK Leipzig) 
  2. Michael Prinz (TSV Dresden)
  3. Sven-Matti Kamann (Tauchaer SV) und Nils-Kristian Kamann (Tauchaer SV)
DE: 
  1. Anja Hübner (TSV Dresden) 
  2. Laura Adam (HSG DHfK Leipzig) 
  3. Johanna Schmitt (TSV Dresden) und Paula-Elisabeth Nitschke (SG Bräunsdorf) 
HD: 
  1. Marcel Bachmann / Michael Prinz (TSV Dresden) 
  2. Ludwig Bram / Tom Wendt (SG Gittersee)
  3. Nils-Kristian Kamann / Sven-Matti Kamann (Tauchaer SV) und Tim Gericke / Konstantin Hack (BSV Markranstädt/SG Robur Zittau) 
DD: 
  1. Laura Adam / Paula-Elisabeth Nitschke (HSG DHfK Leipzig/SG Bräunsdorf)
  2. Anja Hübner / Charlotte Ullrich (TSV Dresden/Tauchaer SV)
  3. Carolin Koinzer / Nathalie Seidel (BV Marienberg) und Frances Pusch / Johanna Schmitt (TSV Dresden) 
Mixed: 
  1. Pit Hofmann / Laura Adam (HSG DHfK Leipzig) 
  2. Marcel Bachmann / Johanna Schmitt (TSV Dresden) 
  3. Tim Gericke / Susann Kiefer (BSV Markranstädt) und Tom Scholz / Caroline Koinzer (HSG DHfK Leipzig/BV Marienberg)
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 06:27 Uhr
 
  

Das Handbuch 2017/2018 ist online



Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



Stadtseniorenspiele Leipzig Badminton 2017 am 18./19. November 2017 ab 10:00 Uhr
Sporthalle der HTWK Leipzig, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04279 Leipzig, 8 Felder


„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.