Start Jugendwart SORL Regensburg: 23.06./24.06.2018 und SORL Konstanz: 30.06./01.07.2018
SORL Regensburg: 23.06./24.06.2018 und SORL Konstanz: 30.06./01.07.2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Reuther   
Montag, den 07. Mai 2018 um 15:24 Uhr
Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

in diesem Jahr liegt zwischen den beiden Süd-Ost-Ranglisten nur eine Woche und die letzten Sachsenranglisten zeitlich sehr knapp vor der ersten Süd-Ost-Rangliste. Die Termine für die Süd-Ost-Rangliste sind: 
  1. SORL Regensburg: 23.06./24.06.2018 
  2. SORL Konstanz: 30.06./01.07.2018 
Damit es mit der Nominierung und den Meldefristen etc. alles reibungslos funktionieren kann, benötige ich in diesem Jahr bereits im Vorfeld eine Aussage der Vereine, ob die Spielerinnen und Spieler (vorbehaltlich der abschließenden Nominierung) an den Süd-Ost-Ranglisten teilnehmen werden. Bitte beachtet dabei, dass das 2. Turnier gleichzeitig das erste Ferienwochenende in Sachsen ist.
In der Gruppe Süd-Ost ist vereinbart, dass die Meldung für das 1. Turnier gleichzeitig auch für das 2. Turnier gilt (vorausgesetzt, man ist nach dem 1. Turnier für das 2. Turnier startberechtigt.)
Die Zu- oder Absage gilt daher für beide Ranglisten.

Bitte teilt mir bis zum 24.05.2018 verbindlich unter Angabe von Name und Vorname der Spielerinnen und Spieler mit, wer an den Süd-Ost-Ranglisten teilnehmen wird. Denkt dabei bitte auch an die Spielerinnen und Spieler, die nicht ganz vorn in der Rangliste stehen, da auch die Nachrückerplätze besetzt werden wollen.

Die finale Nominierung erfolgt dann zeitnah nach dem 24.05.2018.

Mit sportlichen Grüßen

Steffen Reuther
Jugendwart BV Sachsen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. Mai 2018 um 21:17 Uhr
 
  

Das Handbuch 2019/2020 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.