Start Pressewart Deutsche Meisterschaften U15-U19 2018 in Wesel
Deutsche Meisterschaften U15-U19 2018 in Wesel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Wiese   
Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 18:24 Uhr

Ergebnisse hier
Bronze für Amelie und Pheline


Die beiden Mädchen von der SG Gittersee gewannen nach großartigem Spiel in 3 Sätzen (13-21 21-18 21-19) gegen die an Nummer 2 gesetzten Cara SIEBRECHT (TSV Heimaterde Mülheim) / Sandra SKOPEK (BC Herscheid) das Viertelfinale. Mit diesem Sieg war der 3. Platz sicher.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH





Das war es dann auch für die sächsischen Badmintonasse.
Helene Sempert (TSV Dresden) im ME U17, Lucy Klügel (SG Bräunsdorf) im DE U19 und Wilhelm Büchner (Radebeuler BV) im HE U19 verloren gleich das erste Spiel und schieden somit relativ zeitig aus dem Wettbewerb.
Nur Amelie Lehmann (SG GIttersee) konnte die erste Partie im ME siegreich gestalten. Das Los bescherte ihr jedoch gleich in der zweiten Runde Julia Meyer vom 1.BV Mühlheim. Hier unterlag sie der späteren Deutschen Meisterin in 2 Sätzen.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. Dezember 2018 um 08:25 Uhr
 
  

Das Handbuch 2018/2019 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.