Start Sportkoordinator Einladung zum Regional-Sichtungslehrgang u11 - Leipzig
Einladung zum Regional-Sichtungslehrgang u11 - Leipzig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sven Schreiter Tom Scholz   
Freitag, den 05. April 2019 um 19:06 Uhr
Liebe Spieler/innen und Sportfreunde,

hiermit laden der BVS und der Regionalverband Leipzig euch zum Tageslehrgang ein.

Zweck: Regional-Sichtungslehrgang u11 2019
Ort:
SH Raschwitzerstr. 16, 04279 Leipzig
Datum: Samstag, den 13.04.2019, 09:30 Uhr (Start 10 Uhr) bis 17:00 Uhr
Trainer: Tom Scholz

 
Kosten: 15,- €, Bezahlung vor Ort
Ausrüstung: Badmintonausrüstung, Schreibunterlagen, Trainingsbekleidung, Sprungseil, Getränke
Inhalte: Sichtung u11 und Empfehlung zur BVS-Sichtung, Grundlagen, Technik
Teilnehmer: Jahrgang 2009 und jünger, max. 16 Teilnehmer Sportler aus den RV-Leipzig
Anmeldung: Bitte um Anmeldung bis zum 07.04.2019

Ich bitte um Rückmeldung bis zum 07.04.2019 an Tom Scholz, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

Es wird in jedem Regionalverband ein Sichtungslehrgang stattfinden, daher richtet sich die Einladung immer an unsere Nachwuchsspieler/innen des entsprechenden RV.

Die Teilnahme der Vereinstrainer am Lehrgang wird empfohlen.

Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Spieler, welche noch nicht im Talentpool des BVS oder ähnlichem gelistet sind.

Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Sven Schreiter Sportkoordinator BVS Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.  
Tom Scholz  Verbandstrainer  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. April 2019 um 15:21 Uhr
 
  

Das Handbuch 2018/2019 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.