Start Pressewart LI-NING SEM u15 bei Motor Mickten
LI-NING SEM u15 bei Motor Mickten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Volkmar Kelling   
Dienstag, den 08. Oktober 2019 um 17:09 Uhr

alle Bilder hier [# klick]
Am 21.9. traf man sich bei Motor Mickten in Dresden zu den diesjährigen Meisterschaften U15. Erweitert wurde das Feld durch die Besten aus der 2 Wochen vorher stattgefundenen U13-Meisterschaft - und diese spielten auch in der höheren Altersklasse ordentlich mit, ohne allerdings als Sieger auf dem Podest stehen zu können.

Dominiert wurde die Meisterschaft von Ros Riedel (TSV Dresden), die im Einzel und im Doppel mit Johanna Taubert (Radebeuler BV) klare Siege einfuhr - und auch das Mixed mit Theodor Scholze (BW Röhrsdorf) gewann, dort aber mit 21:19 sehr knapp im 3.Satz. 

Jungeneinzel (Felix Klawitter) und Jungendoppel (Nils Hahn/Konrad Rötzer) wurden von der SG Gittersee beherrscht. 

Alle Ergebnisse sind unter kroton.de einsehbar. 

Als Sponsor trat Li Ning mit Siegerpreisen und einem kleinen Stand an, betreut höchstpersönlich von Oliver Schmidt, dem Sales-Manager der Firma, von hier aus ein Dankeschön aus Sachsen.



<
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Oktober 2019 um 16:15 Uhr
 
  

Das Handbuch 2018/2019 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.