Start Pressewartin Vorschau auf die nächsten Großereignisse im Jahr 2020
Vorschau auf die nächsten Großereignisse im Jahr 2020 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Paula-Elisabeth Nitschke   
Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 10:12 Uhr

Bereits im Januar dürfen vom BVS zwei Großereignisse ausgetragen werden. Hierbei handelt es sich einerseits um die Süd-Ost-Deutsche Meisterschaft der O19, deren Austragungsort Leipzig ist. Andererseits wird die erste B-Rangliste der Gruppe Süd-Ost des Nachwuchsbereiches in Zittau und Großschönau stattfinden.

Erwartet werden bei beiden Turnieren nicht nur zahlreiche Spielerinnen und Spieler aus Sachsen, sondern ebenso Kontrahenten aus Bayern und Baden-Württemberg. Die Nachwuchsrangliste darf sogar auf Badmintonfreunde aus ganz Deutschland hoffen. Damit sind spannende und hochklassige Spiele vorprogrammiert. Es lohnt sich somit definitiv beide Ereignisse zu besuchen und die sächsischen Spielerinnen und Spieler tatkräftig zu unterstützen.

Vorab noch einige Informationen zu den Süd-Ost-Deutschen Meisterschaften O19. Diese werden am 11.01 und 12.01.2020 in der Sporthalle der Sportoberschule Leipzig ausgetragen. Diese befindet sich in der Max-Planck-Straße 53-55. Meldeschluss war bereits der 14.12.2019. Weitere Fakten zu der stattfindenden B-Rangliste des Nachwuchses werden in Kürze folgen.

Wer von Euch zusätzliche Details zu beiden Turnieren finden möchte, kann hierfür in den Ausschreibungen der Veranstalter nachlesen.

Bis es dann im Januar wieder mit Badminton weitergeht, wünscht der BVS allen Sportsfreundinnen und Sportsfreunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Paula-Elisabeth Nitschke
BVS - Presse / Öffentlichkeit
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 16:56 Uhr
 
  

Das Handbuch 2019/2020 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.