Start Jugendwart Ergebnisse Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 2014
Ergebnisse Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Mothes   
Sonntag, den 06. April 2014 um 18:49 Uhr
Werte Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

anbei die Ergebnisse der Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft der u15 und u19 2014.

MfG

Frank Mothes
Jugendwart

u15

Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 1-1
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 1-2
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 1-3
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 2-1
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 2-2
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 2-3
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 1. Halbfinale
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 2. Halbfinale
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Spiel um Platz 5
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Spiel um Platz 3
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Finale


u19

Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 1-1
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 1-2
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 1-3
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 2-1
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 2-2
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Gruppe 2-3
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 1. Halbfinale
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft 2. Halbfinale
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Spiel um Platz 5
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Spiel um Platz 3
Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft Finale

MfG

Maik

mehr unter www.turnier.de
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. April 2014 um 18:49 Uhr
 
  

Das Handbuch 2019/2020 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.