Start Ausschreibungen
Ausschreibungen
Terminkalender Drucken EMAIL help
22. Südostdeutsche Einzelmeisterschaften 2013 der Kinder U13/ U15 und Jugend U17/ U19 Als iCal Datei herunterladen

von Samstag, 12. Januar 2013
bis Sonntag, 13. Januar 2013
jwiese Aufrufe : 2132

Ausschreibung


 22. Südostdeutsche Einzelmeisterschaften 2013


der Kinder U13/ U15 und Jugend U17/ U19

 

Veranstalter: Deutscher Badmintonverband- Gruppe Südost

Ausrichter: 1. BV Görlitz

Zeit:  Samstag, 12.01.2013  09.00 Uhr
         Sonntag, 13.01.2013 09.00 Uhr

Ort:  BSZ Christoph Lüders Görlitz, Carl-von-Ossietzky-Str. 13-16, 02826 Görlitz 12 Spielfelder
        Telefon: nur Turnierwochenende    0170/8009073

Altersklassen:    

  • U19    geb.: 1994        U15    geb.: 1998
  • U17    geb.: 1996        U13    geb.: 2000    

Startberechtigt: Deutsche Staatsangehörige und Ausländer die seit mindestens 24 Monate in Deutschland wohnhaft sind und einen gültigen Spielerpass im Bereich des BBV, des BWBV und des BVS besitzen. Jeweils 20 Spieler im Einzel und 20 Paare im Mixed sowie 10 Paare im Doppel. Spielerinnen und Spieler mit Bundestrainerplätzen kommen in allen Disziplinen noch dazu. Die jeweils 8 besten Spieler im Einzel bzw. die besten 8 Mixed- und vier Doppel- Paare der aktuellen Rangliste der Gruppe Südost erhalten einen Freiplatz. Jeder Landesverband hat im Einzel und im Mixed weitere 4 Startplätze sowie 2 Startplätze im Doppel.

Disziplinen: Einzel, Doppel und Mixed

Spielsystem: Einfach- KO

Meldeschluss: Samstag, 15.12.12 beim jeweiligen Jugendwart.

Weitermeldung: durch die LV- Jugendwarte an den Gruppenjugendwart bis 28.12.12

Auslosung: operativ durch den Gruppenjugendwart und durch die  LV- Jugendwarte evtl. Korrektur am Freitag, den 11.01.13. Beginn und Ort wird noch bekannt gegeben.

Meldung: Die Vereine melden schriftlich (Name, Vorname, Geburtsdatum, Verein, Altersklasse) an den jeweiligen LV-Jugendwart.



Meldegebühr: pro Teilnehmer / in    6,- Euro und Disziplin, zahlbar während des Turniers bzw. nach Aufforderung

Physiotherapeut: pro Teilnehmer 3,00 Euro

Preise: Ein viertel der Einnahmen ist für Preise und Urkunden zu verwenden.

Spielerpässe: Sind nicht vorzulegen. Zu Kontrollzwecken muss der Spieler während des Turnieres anhand der Spielerbestandsliste und eines gültigen Ausweises seine Identität nachweisen können.

Bälle: Yang Yang 202

  • Mit einem anderen Ball kann, auch im gegenseitigen Einvernehmen, nicht gespielt werden. Verstöße werden mit Disqualifikation geahndet. Die Bälle sind von den Teilnehmern selbst zu stellen.Hallenverkauf ist abgesichert.  Finalbälle werden gestellt.

Turnierleitung: wird durch den Ausrichter gestellt.

Turnierausschuss: Die Jugendwarte der beteiligten Landesverbände oder deren Vertreter.

Schiedsrichter: Jeder Teilnehmer hat sich als Zählrichter oder Linienrichter zur Verfügung zu stellen. Bei Nichtbeachtung droht Disqualifikation.

Referee: Daniela Wiedemann

Spielkleidung: Nach DBV-SpO.

Spielbereitschaft: Alle Teilnehmer müssen während des Turniers Spiel- und Einsatzbereit sein. 2 min nach dem Aufruf wird ein Spiel als verloren gewertet.

Strafe: Vereine, deren gemeldete und zugelassene Spieler am 1. oder 2. Turniertag unentschuldigt ( im Krankheitsfall Belegung durch ärztliches Attest ) nicht antreten, werden mit einer Geldstrafe von 102 Euro belegt.  

Allgemeines: Bei Unfällen gelten die amtlichen Versicherungsbedingungen der Sportverbände. Nicht beachten der Hallenordnung kann Disqualifikation zur Folge haben.

Ansprechpartner: Peter Berger  Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Spielreihenfolge:    

  • Samstag:    Mixed und Einzel U13/ U15/ U17/ U19           
  • Sonntag:    Doppel U13/ U15/ U17/ U19         

           siehe Zeitplan

Quartiere:  bei folgenden Hotels / Pensionen können Sonderkonditionen bei Buchungen            bis 01. 12. 2012 unter dem Kennwort "Badminton" vereinbart werden:

  1. 1. Hotel "Zum Marschall DuRoc" Girbigsdorfer Str. 3 02829 Holtendorf/Görlitz Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. www.hotelmarschallduroc.de
  2. Hotel Silesia Biesnitzer Str. 11 02826 Görlitz Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. www.hotel-silesia.net
  3. Alte Herberge Goethestr. 17 02826 Görlitz Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. www.alte-herberge.eu
  4. Pension Picobello Uferstr. 32 02826 Görlitz Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. www.Picobello-Pension.de
  5. weitere Übernachtungsmöglichkeiten: Europa-Jugendherberge Görlitz "Altstadt" Peterstr. 15 02826 Görlitz Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. www.goerlitz-city.jugendherberge.de

(für die Übernachtung in der Jugendherberge ist die Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk nötig)

oder unter: http://www.goerlitz.de/tourismusportal-stadt-goerlitz/uebersichts-seite.html  
   
Änderungen: vorbehalten


Mothes
Jugendwart
Gruppe Südost

Veranstaltungsort*  BSZ Christoph Lüders Görlitz, Carl-von-Ossietzky-Str. 13-16, 02826 Görlitz 12 Spielfelder
Event-Link http://www.bvsachsen.de/download/ausschreibungen/2013/ausschreibungSOEMgoerlitz.pdf
Meldeschluss: 15.12.2012

Zurück

JEvents v2.0.7 Stable   Copyright © 2006-2011

  

Das Handbuch 2019/2020 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.