Start Salzland-Junior-Cup 2015 (U11 German Masters Serie) 6./7. Juni 2015
Badminton Verband Sachsen - Salzland-Junior-Cup 2015 (U11 German Masters Serie) 6./7. Juni 2015
Bilder bereitgestellt von Roy Rötzer
Category List
slzpo_u11_2015 (1)
slzpo_u11_2015 ...
slzpo_u11_2015 (2)
slzpo_u11_2015 ...
slzpo_u11_2015 (3)
slzpo_u11_2015 ...
slzpo_u11_2015 (4)
slzpo_u11_2015 ...
slzpo_u11_2015 (5)
slzpo_u11_2015 ...
slzpo_u11_2015 (6)
slzpo_u11_2015 ...
slzpo_u11_2015 (7)
slzpo_u11_2015 ...

 

 

 

Phoca Gallery
  

Das Handbuch 2018/2019 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.