Start
Sportkoordinator
bvs.png Sportkoordinator 

Dr. Sven Schreiter
Oldachstr. 37
22307 Hamburg
Tel.: +49(0) 40 21068066
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder schreiter_svenweb.de
Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel Autor Zugriffe
1 Einladung zum Regional-Sichtungslehrgang u11 - Leipzig Sven Schreiter Tom Scholz 87
2 Trainerworkshop u11 Dr. Sven Schreiter 158
3 02.03.19 - u11 Trainerlehrgang für BVS-Nachwuchstrainer und Nachwuchsleiter Dr. Sven Schreiter 187
4 Rabenberg Termin 2019 - Vorletztes Ferienwochenende Dr. Sven Schreiter 253
5 Bewerbung Stützpunkte 2019 Dr. Sven Schreiter 438
6 Podiumsdiskussion LWS Dr. Sven Schreiter 415
7 Nachtrag: Deutschen Einzelmeisterschaften u13 Dr. Sven Schreiter 679
8 Info zur DEM u15-u19 in Gera (9.2.-11.2.18) Dr. Sven Schreiter 485
9 Info zur DEM u15-u19 in Gera (9.2.-11.2.18) Dr. Sven Schreiter 191
10 Info zur DEM u15-u19 in Gera (9.2.-11.2.18) Dr. Sven Schreiter 191
11 Nominierung Saison 2017/18 Talentpool U11 Dr. Sven Schreiter 259
12 Tages-Seminar zur Handhabung der Turniersoftware Dr. Sven Schreiter 766
13 Seminar zur Turniersoftware Dr. Sven Schreiter (Sportkoordinator) 532
14 Kadernominierung für die Saison 2017/2018 Dr. Sven Schreiter 208
 
  

Das Handbuch 2018/2019 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.