Start Lehrwart Prüfung C- Trainer - Breitensport Badminton am 29.09.2019 in Zauckerode
Prüfung C- Trainer - Breitensport Badminton am 29.09.2019 in Zauckerode PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Dietel   
Freitag, den 11. Oktober 2019 um 13:36 Uhr
Wie auch in den letzten Jahren gab es nach den 5 Wochenenden Ausbildung eine theoretische und praktische Prüfung, in der es galt das erworbene Wissen zu präsentieren.

Insgesamt 9 Teilnehmer/innen unterzogen sich zuerst einer gut 90 minütigen theoretischen Prüfung. Danach gab es zur Stärkung ein Mittagessen.


Im Anschluss daran war die praktische Prüfung, welche aus einer verkürzten Lehrprobe bestand.

Kurz nach 18 Uhr wurde diesen Teil durch die Prüfungskommission ausgewertet. Die letzten theoretischen Prüfungen wurden letzte Woche korrigiert, so dass alle Ergebnisse jetzt vorliegen und ich Allen die beide Teile bestanden haben im Namen der Prüfungskommission gratulieren möchte.

Sobald Diese alle weiteren Unterlagen vollständig eingereicht haben, steht einer Ausstellung der Lizenz nichts mehr im Wege.

Ich wünsche allen neuen Trainern/innen viel Erfolg und Spaß bei der Umsetzung ihres erworbenen Wissens in ihren Trainingsgruppen.

Frank Dietel
Lehrwart
 
 
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. Oktober 2019 um 12:19 Uhr
 
  

Das Handbuch 2019/2020 ist online

Zugangsdaten erforderlich!!!

Ehrenamtliche Verstärkung gesucht



„Ein Badmintonspieler sollte verfügen
  • über die Ausdauer eines Marathonläufers,
  • die Schnelligkeit eines Sprinters,
  • die Sprungkraft eines Hochspringers,
  • die Armkraft eines Speerwerfers,
  • die Schlagstärke eines Schmiedes,
  • die Gewandtheit einer Artistin,
  • die Reaktionsfähigkeit eines Fechters,
  • die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers,
  • die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters,
  • die psychische Härte eines Arktisforschers,
  • die Nervenstärke eines Sprengmeisters,
  • die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren,
  • die Besessenheit eines Bergsteigers
  • sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.


  • Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind,
    gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

    – Martin Knupp: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986 –
    © 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.