Trainerausbildung und -fortbildung 2022

Was macht einen guten Trainer aus? Wie kann ich Kindern das Badmintonspielen lernen? Kann ich mein eigenes Spiel verbessern? Wie schlage ich einen Spieler der 1. Bundesliga? Wie trainiert man in der Regionalliga?

Diese und weitere Fragen werden in der Trainerausbildung des Badminton Verbandes Sachsen erörtert und erarbeitet. Neben theoretischem Hintergrundwissen stehen vor allem die praktische Umsetzung und Anwendung im Vordergrund der Ausbildung!

Egal ob jung oder alt, Amateur: in, Hobbyspieler: in oder Profi – Ihr alle seid herzlich eingeladen!

Seit Ende Mai 2022 haben dazu Konstantin Hack und Pit Hofmann das Amt des Lehrwartes im BVS übernommen. Beginnen möchten wir unsere Arbeit mit einem Dank an Frank Dietel für sein Engagement in den letzten Jahren!

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Trainerausbildung umzustrukturieren und neu zu gestalten. Wir wollen mit euch zusammen eine attraktive Basis für das Trainerdasein in Sachsen schaffen!

Dazu führen wir einige grundlegende Neuerungen ein:

  1. Die Trainerausbildung findet dezentral statt. Wir werden in ganz Sachsen, auch in Abhängigkeit der Teilnehmer: innen, die Lehrgänge und Fortbildungen durchführen.
  2. Externe Referenten unterstützen die Ausbildung und sorgen für zusätzlichen Input.
  3. Die Ausbildung wird modular aufgebaut. Weitere Informationen sind dazu der allgemeinen Ausschreibung zu entnehmen.

Falls wir euch jetzt neugierig gemacht haben, freuen wir uns auf eure Rückmeldung oder Anmeldung! Alle wichtigen Informationen könnt ihr den beigefügten Ausschreibungen entnehmen. Wir stehen zusätzlich für Rückfragen auch gerne unter lehrwart@bvsachsen.de zur Verfügung!

Wir freuen uns auf euch!

Konstantin & Pit