Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf der Mitgliederversammlung 2010 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wurde beschlossen, aktiv für die Prävention sexualisierter Gewalt im Sport einzutreten. Wie Ihnen ja bekannt ist, hat der Verbandstag des Deutsche Badminton-Verbandes 2012 in Dessau in sein Satzungs- und Ordnungswerk die Verpflichtung aufgenommen, Maßnahmen gegen jegliche Gewalt im Sport zu fördern, unabhängig davon, ob diese Gewalt körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist.
Die Absolventen von Trainerausbildungen aller Lizenzstufen müssen nach § 13 (3) DBV-Trainerordnung einen “Ehrenkodex” unterzeichen, in dem sie sich zu einem entsprechenden Verhalten verpflichten. Die Lizenz ausgebende Stelle ist verantwortlich dafür, dass die unterzeichnete Erklärung vor Ausgabe der Lizenz vorliegt.
In den Verantwortungsbereich der Landesverbände fallen dabei die Trainerlizenzen C-Breitensport, C-Leistungssport und Trainer-Assistent.
In den Verantwortungsbereich des DBV fallen die Trainerlizenzen B und A.
Die Vorlagepflicht eines unterzeichneten Ehrenkodexes gilt bei Neuausstellungen ab dem 1.7.2012. Folgende Punkte sind bei der Abwicklung zu beachten:

1. An welcher Stelle der Ausbildung die Unterzeichnung erfolgt, ist der Lizenz ausstellenden Stelle überlassen. Wichtig ist, dass die Lizenz keinesfalls ausgestellt wird, ohne dass der unterschriebene Ehrenkodex vorliegt (ähnlich wie es bei der Erste-Hilfe-Bescheinigung praktiziert wird). Es empfiehlt sich, das Formblatt bereits zu verteilen, wenn das Thema in der Ausbildung angesprochen wird.

2. Der unterzeichnete Ehrenkodex ist andererseits höher anzusiedeln als etwa die Erste-Hilfe- Bescheinigung. Durch die Unterzeichnung kann sich ein Trainer bei eventuellen späteren Verfehlungen nicht darauf berufen: “Hab ich nicht gewusst”.

3. Der unterzeichnete Ehrenkodex muss der Lizenz ausstellenden Stelle im Original vorliegen. Ein E-Mail-Anhang sollte nicht anerkannt werden, obwohl ein elektronisches Dokument, das mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen ist, auch möglich sein könnte.

4. Ein Formblatt des Ehrenkodexes muss dem Unterzeichner zur persönlichen Verwahrung mitgegeben werden.

5. Es wird der Lizenz ausstellenden Stelle empfohlen, die Ehrenerklärung für ca. zwei Jahre zu archivieren.

6. Macht ein Trainer in demselben Landesverband mehrere Lizenzen, so ist die Unterzeichnung des Ehrenkodexes nur einmal notwendig. Ein zum Beispiel für die Lizenz “Trainer-Assistent” unterzeichnete Erklärung behält auch für C-Breitensport und C-Leistungssport Gültigkeit. Das Alter, im welchem sich der Trainer bei der Unterzeichnung befindet, spielt keine Rolle.

7. Macht ein Trainer eine aufbauende Lizenz in einem anderen Landesverband, so ist die Unterzeichnung des Ehrenkodexes erneut notwendig. (DBV siehe 10.)

8. Trainer, die am 1.7. 2012 schon im Besitz von Lizenzen sind, müssen die Erklärung im Rahmen von Verlängerungen einmalig unterzeichnen. Sie muss demnach bei der ersten Lizenzverlängerung nach dem 1.7.2012 von der Lizenz verlängernden Stelle eingefordert werden. Es wird empfohlen, schon in der Ausschreibung von Trainerfortbildungsmaßnahmen darauf hinzuweisen und die Formblätter bei der Veranstaltung zu verteilen.

9. Zur Dokumentation der Abgabe wird den Landesverbänden und der Lizenz verwaltenden Stelle des DBV empfohlen, eine Datei anzulegen, in der Buch darüber geführt wird, von welchen Lizenzinhabern ein wann unterzeichneter Ehrenkodex vorliegt und wann das schriftliche Original des Ehrenkodexes (siehe 5.) aus dem Archiv entfernt worden ist. Eine solche Dokumentationsdatei wird langfristig auch deshalb unbedingt notwendig, weil es in den meisten Fällen ja zu mehrfachen Verlängerungen von Trainerlizenzen kommt. Im Fall von eventuellen Verfehlungen müssen der betreffende Landesverband bzw. der DBV nachweisen können, dass sie ihrer Aufklärungspflicht nachgekommen sind.

10. Für die Ausstellung von B- und A-Lizenzen muss die Erklärung bei der Lizenz verwaltenden Stelle des DBV nochmals vorgelegt werden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Knupp
Referatsleiter Lehre und Ausbildung im DBV

Martin Knupp
02171 32797
Diepental 58
42799 Leichlingen

Formblatt Ehrenkodex_12-7-1

C-Trainer Breitensport 2021:

Interessenten für den C-Trainer Breitensport (5 Wochenenden Fr – So) melden sich bitte bis 12.12.2020 bei mir!

Die genauen Termine und die Orte werden noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Die C-Trainerausbildung Breitensport findet nur statt, wenn eine erforderliche Mindestteilnehmerzahl (10) erreicht wird. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 16. Hier zählt der Eingang der verbindlichen Meldungen(email). Bei der Meldung sind Name, Verein, Geburtstag, email, Telefonnr. und Rechnungsanschrift anzugeben !

Meldetermin: 12.12.2020

Der BVS verschickt nach Eingang der Meldungen und der Bestätigung des Lehrgangs eine Rechnung.

Alle Veranstaltungen beginnen, wenn keine andere Information veröffentlicht wird Freitag 17:00 Uhr.

Datenschutzhinweise hier

Verein
Weitere Informationen können hier eingetragen werden!

C-Trainer Leistungssport 2021:

Interessenten für den C-Trainer Leistungssport (2 Wochenenden Fr – So) melden sich bitte bis 12.12.2020 bei mir!

Die genauen Termine und die Orte werden noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Die C-Trainerausbildung Leistungssport findet nur statt, wenn eine erforderliche Mindestteilnehmerzahl (10) erreicht wird. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 16. Hier zählt der Eingang der verbindlichen Meldungen(email). Bei der Meldung sind Name, Verein, Geburtstag, email, Telefonnr. und Rechnungsanschrift anzugeben !

Meldetermin: 12.12.2020

Der BVS verschickt nach Eingang der Meldungen und der Bestätigung des Lehrgangs eine Rechnung.

Alle Veranstaltungen beginnen, wenn keine andere Information veröffentlicht wird Freitag 17:00 Uhr.

Datenschutzhinweise hier

Verein
Weitere Informationen können hier eingetragen werden!

Fortbildungen 2021:

Interessenten für die Fortbildung/Weiterbildung 2021 (1 WE) melden sich bitte bis 12.12.2020 bei mir!

Die genauen Termine und die Orte werden noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Die Fortbildung findet nur statt, wenn eine erforderliche Mindestteilnehmerzahl (10) erreicht wird. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 16. Hier zählt der Eingang der verbindlichen Meldungen(email). Bei der Meldung sind Name, Verein, Geburtstag, email, Telefonnr. und Rechnungsanschrift anzugeben !

Meldetermin: 12.12.2020

Der BVS verschickt nach Eingang der Meldungen und der Bestätigung des Lehrgangs eine Rechnung.

Alle Veranstaltungen beginnen, wenn keine andere Information veröffentlicht wird Freitag 17:00 Uhr.

Datenschutzhinweise hier

Verein
Hier bitte Wunschtermin oder Wochenende eintragen!
Weitere Informationen können hier eingetragen werden!

Grundlehrgang (allg.):

Interessenten für den Grundlehrgang (Fr-So. – 32 UE) melden sich bitte bis 12.12.2020 bei mir!

Ein genauer Termin und der Ort wird noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Der Grundlehrgang findet nur statt, wenn eine erforderliche Mindestteilnehmerzahl (10) erreicht wird. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 16. Hier zählt der Eingang der verbindlichen Meldungen(email). Bei der Meldung sind Name, Verein, Geburtstag, email, Telefonnr. und Rechnungsanschrift anzugeben !

Meldetermin: 12.12.2020

Der BVS verschickt nach Eingang der Meldungen und der Bestätigung des Lehrgangs eine Rechnung.

Alle Veranstaltungen beginnen, wenn keine andere Information veröffentlicht wird Freitag 17:00 Uhr.

Datenschutzhinweise hier

Verein
Hier bitte die Wunschtermine eintragen oder unten auswählen!
Mehrfachauswahlmöglichkeit (strg+)
Weitere Informationen können hier eingetragen werden!